Spezielle Koordinatoren-Kenntnisse nach RAB 30, Anlage C

4-tägiger Lehrgang für SiGe-Koordinatoren

 

Seminartermine und Online-Anmeldung

Seminarbeschreibung:

Die Baustellenverordnung verpflichtet Bauherren für Baustellen, auf denen Beschäftigte mehrerer Arbeitgeber tätig werden, einen Sicherheits- und Gesundheitskoordinator zu bestellen. Dieser Koordinator muss sowohl während der Planung als auch während der Ausführung zu einem ungestörten, sicheren und effektiven Arbeitsablauf des Bauvorhabens beitragen.

Ein SiGeKo benötigt baufachliche Kenntnisse, die meist im Rahmen der Berufsausbildung erworben werden, sowie mindestens 2 Jahre Erfahrung in Planung oder Ausführung von Bauvorhaben. Außerdem werden Kenntnisse im Arbeitsschutz und spezielle Koordinatorenkenntnisse gefordert, die durch den Besuch von Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen nach RAB 30 vermittelt werden.

Unsere Lehrgänge nach RAB 30 vermitteln anhand von zahlreichen Beispielen und Übungen aus der Praxis die speziellen Kenntnisse, die für die Tätigkeiten, Aufgaben und Verpflichtungen des Koordinators erforderlich sind. Die Kenntnisse aus den Lehrgängen nach RAB 30 sind essentiell für Bauherren, Architekten und Bauingenieure und werden bei der Auftragsvergabe vorausgesetzt.

Der Lehrgang nach Anlage B bzw. Anlage C dauert im Rahmen unseres regulären Programms jeweils 4 Tage, kann aber unter bestimmten Voraussetzungen als In-House-Schulung auch als 3-tägiger Intensivlehrgang gebucht werden. Beide Varianten schließen einen Sachkundenachweis in Form einer Prüfung mit ein.

 

Zielgruppe sind vor allem Führungs- und Fachkräfte aus Ingenieur- und Architekturbüros und Bauherren

 

Seminarinhalt:

Das viertägige Seminar nach RAB 30, Anlage C beinhaltet folgende Themenschwerpunkte:

  • Die Baustellenverordnung
  • Aufgaben des Koordinators
  • Sicherheits- und Gesundheitsschutzplan
  • Unterlage für spätere Arbeiten an der baulichen Anlage
  • Instrumente für die Tätigkeit des Koordinators und deren Nutzung
  • Umgang mit Konfliktsituationen
  • Rechtliche Grundlagen

Wichtig:
Für den Lehrgang sind gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift unbedingt erforderlich!

Referent:

Dipl.-Ing. Konrad Zieglowski,
Beratender Ingenieur, SiGe-Koordinator, Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Stuttgart (HfT), Vorsitzender der Fachgruppe SIGEKO der Ing.Kam. BW, Mitglied im AHO-Arbeitskreis BaustellV, Gefahrstoffsachkundiger

Unterrichtszeiten:

4 Tage in 2 Blöcken, jeweils Freitag und Samstag
9.00 Uhr – 17.00 Uhr

Teilnahmegebühr:

1.190,- € zzgl. gesetzl. MwSt.

Die Kosten beinhalten ein 4-tägiges Semnar inklusive Lehrgangs- und Prüfungsunterlagen, Prüfungsgebühr sowie Tagesverpflegung.

Seminarorte:

Nürnberg, Frankfurt

Alle Seminare können auch als Inhouse-Seminare gebucht werden.

 

Anmeldung und organisatorische Fragen:

COMPETENZA GmbH

Frau Gudrun Czech
Flößaustraße 24a
90763 Fürth
per Telefon: + 49 911 506880-33
per Fax: +49 911 506880-88